Gesundheits- und Figurorientierte

Dieser Sporttyp treibt für seine Gesundheit, Figur und Fitness Sport.

Das zeichnet diesen Sporttyp aus

  • Positive Wirkung auf physische Gesundheit und Form – Der Gesundheits- und Figurorientierte will mit sportlichen Aktivitäten seine Fitness und sein Körpergewicht positiv beeinflussen.
  • Ästhetische Erfahrungen oder der Abbau von Stress ist für ihn nicht wichtig.

Fitnesszustand

  • Häufig weist dieser Sporttyp durchschnittliche Werte in den Bereichen Kraft und Koordination auf. Die Ausdauer und Beweglichkeit sind dagegen vielfach ausbaufähig.
  • Oftmals ist er wenig bis mittelmässig sportlich aktiv. Manchmal bringt er jedoch mehr Bewegung in seinen Alltag, in dem er Fahrrad fährt oder zu Fuss geht.
  • Gesundheitliche Risikofaktoren wie z. B. Rückenschmerzen oder erhöhtes Körpergewicht können bei diesem Sporttyp überdurchschnittlich häufig auftreten.

So bleiben Sie sportlich dran

  • Stärkung des Muskelapparates ist Ihnen für Ihre Gesundheit wichtig. Wie wäre es mit ganzheitlichen Kraftübungen mit dem eigenen Körpergewicht oder an Geräten? Erleben Sie durch den erhöhten Energieumsatz positive Auswirkungen auf Ihr Körpergewicht und Ihre Figur. Gesundheitlichen Beschwerden und Krankheiten (z.B. Rückenschmerzen oder Herzkreislauferkrankungen) können Sie so vorbeugen.
  • Schonende Ausdauerformen (z. B. Aqua-Fit, Schwimmen, Fahrrad fahren, Memory-Lauf oder Walking) können Ihnen gefallen.
  • Diese Aktivitäten werden öfters in gesundheitsorientierten Sportprogrammen, in Vereinen oder an Volkshochschulen angeboten. Warum besuchen Sie nicht ein Schnuppertraining? Das angeleitete, regelmässige Training in der Gruppe ist nicht nur gesellig, sondern hilft Ihnen auch, dranzubleiben.

Praktische Tipps für Sie

  • Achten Sie bei Ihren Sportaktivitäten auf die Dosierung: Wählen Sie eine Belastung, bei der Sie noch problemlos ganze Sätze sprechen können und sich gut fühlen. Dies insbesondere, wenn Sie bisher nur wenig oder gar nicht sportlich aktiv waren. Auch Aktivitäten mit einem erhöhten Energieumsatz (schonende Ausdauerformen) wirken sich positiv auf Ihr Körpergewicht aus.
  • Die Verbesserung der Beweglichkeit ist eine regenerative Massnahme und führt zur Leistungssteigerung und Gesundheitserhaltung. Aktives Beweglichkeitstraining ist deshalb wichtig: Dehnen Sie die Muskeln mit dynamisch-aktiven (d. h. langsamen) Bewegungen oder durch Wippen.
  • Für Ihre Gesundheit ist die Stärkung Ihres Muskelapparates wichtig. Führen Sie zur Abwechslung während einer Nordic-Walking-Runde draussen auf einem Bänkli Liegestützen durch. Am Ende der Walking-Strecke können Sie zusätzlich einige Hampelmänner machen.
  • Die Treppe als Hilfsmittel: Falls Sie zur Bewegungsausführung nicht nach draussen gehen möchten, gehen Sie auf verschiedene Arten die Treppe auf- und ab oder steigen Sie einzelne Treppenstufe hoch- und wieder runter. Das treibt den Puls in die Höhe!
  • Sportliche Aktivitäten im Wasser sind für Sie eine gute Alternative, unter anderem weil die Gelenke geschont werden. Im Wasser können Sie Übungen wie der «Hampelmann» durchführen. Versuchen Sie mehrmals eine Hand und der gegenüberliegende Fuss vor dem Körper zusammen zu führen. Sie merken, dass das Wasser Widerstand ausübt. Fortgeschrittene können diese Übung gehend ausführen.

Kontakt
sportaktiv | Nussgasse 4 | 8008 Zürich
044 388 99 99 | info@sportaktiv.ch

Öffnungszeiten Kurssekretariat
Montag bis Freitag
08:00 – 12:00 Uhr/14:00 – 16:00 Uhr