Figurorientierte Stressregulierende

Die Fitness verbessern, die Figur optimieren oder einfach mal «Dampf ablassen». Dieser Sporttyp treibt aus funktionalen Gründen Sport.

Das zeichnet diesen Sporttyp aus

  • Er ist sportlich aktiv, weil er etwas für seine Fitness und sein Körpergewicht tun möchte.
  • Er hat den Wunsch, sich durch Sport von Problemen abzulenken und Abstand vom Alltag zu gewinnen.
  • Er treibt Sport, um «Dampf abzulassen» und sich «abzureagieren».
  • Sport muss für ihn nicht ästhetisch sein. Er macht aus funktionalen Gründen Sport und nicht wegen des Sports selbst.

Fitnesszustand

  • Er ist vielfach mittelmässig sportlich aktiv, weshalb die Fitness ausbaufähig ist: Bei Kraft, Ausdauer und Koordination gibt es oftmals Luft nach oben. Die Beweglichkeit dagegen ist häufig gut.
  • Gesundheitliche Risikofaktoren, wie z. B. Rückenschmerzen oder erhöhtes Körpergewicht, treten bei diesem Sporttyp überdurchschnittlich häufig auf.

So bleiben Sie sportlich dran

  • Gestalten Sie Ihr Training im besten Fall aus zwei Komponenten: Powern Sie sich zuerst mit schweisstreibenden Fitnessaktivitäten (z.B. Krafttrainings-Circuit, Bodyforming, Seilspringen, Kondi-Training oder Fit-Boxen) richtig aus – durch den erhöhten Energieumsatz wirkt es sich positiv auf Ihr Körpergewicht aus. Es hilft Ihnen, sich «abzureagieren». Im Anschluss empfehlen wir Ihnen eine Entspannungssequenz (z.B. Progressive Muskelrelaxation, Autogenes Training oder längere Dehnsequenzen), bei der Sie zur Ruhe kommen. Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf sich und Ihren Körper (z.B. die Atmung). So bauen Sie Stress ab und entspannen sich. Eine stille Umgebung ist wichtig für diesen Entspannungsteil.
  • Die Kombination aus Fitness- und Entspannungselementen finden Sie in vielen Fitnesscentren. Sie möchten lieber selbstorganisiert aktiv sein? Warum nicht einmal den Vitaparcour mit einer längeren Dehnsequenz und einigen Atemübungen abschliessen?

Praktische Tipps für Sie

  • Achten Sie darauf, dass das Training aus zwei Teilen besteht: strenge Fitnessaktivitäten (Kraft- und Ausdauerübungen) ergänzt mit Entspannungstechniken und Dehnsequenzen.
  • Die Verbesserung der Beweglichkeit ist eine regenerative Massnahme. Sie führt zur Leistungssteigerung und Gesundheitserhaltung. Die Muskeln werden mit dynamisch-aktiven (d. h. langsamen) Bewegungen oder durch Wippen gedehnt.

Kontakt
sportaktiv | Nussgasse 4 | 8008 Zürich
044 388 99 99 | info@sportaktiv.ch

Öffnungszeiten Kurssekretariat
Montag bis Freitag
08:00 – 12:00 Uhr/14:00 – 16:00 Uhr